Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt -Standort Aurich-

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: System Schiff - Wasserstraße

Aufgabenfeld M2

Im Aufgabenfeld M2 "System Schiff - Wasserstraße" werden die - u. a. vom Aufgabenfeld M1 "Langfristplanung" - entwickelten regionalen Ziele, d. h. die zukünftigen wirtschaftlichen und verkehrlichen Anforderungen an die Bundeswasserstraßen im Küstenbereich der WSD Nordwest, hinsichtlich ihrer Realisierbarkeit überprüft, bewertet und entsprechende Lösungskonzepte hierfür erarbeitet.

Grundlegende Arbeiten hierfür sind u. a.

Auf der Grundlage dieser Daten und eigener wissenschaftlicher Untersuchungen werden Ausbau-, Unterhaltungs- und Betriebskonzepte für die Seeschifffahrtsstraßen des Direktionsbereiches und ihre verkehrstechnischen Anlagen unter Beachtung und größtmöglicher Schonung der natürlichen Umwelt entwickelt, die von den Aufgabenfeldern M3/M5 "Bau und Unterhaltung", M4 "Neubau" bzw. den WSÄ weiter technisch konkretisiert und realisiert werden.
Umgekehrt werden von diesen im Wege der Erfolgskontrolle bei der Unterhaltung und dem Betrieb der Seeschifffahrtsstraßen festgestellte Schwachpunkte und besonders kostenintensive Bereiche vom Aufgabenfeld M2 aufgegriffen und konzeptionelle Lösungen zur Verbesserung der Gesamtwirtschaftlichkeit der Wasserstraßen erarbeitet und vorgeschlagen.
Daneben beraten und unterstützen die Mitarbeiter des Aufgabenfeldes die übrigen Dezernate und WSÄ fachtechnisch, u. a. auch bei Planungen Dritter (z. B. Containerhäfen, Sperrwerke, Windenergieanlagen) an und in den Bundeswasserstraßen.