Wasserstraßen- und Schifffahrtsverwaltung des Bundes


Generaldirektion Wasserstraßen und Schifffahrt -Außenstelle Nordwest-

Hier gelangen Sie direkt zum Inhalt der Seite.

 

Hauptnavigation:


Inhalt: Wasserstraßen und Bauwerke

 

Die Bundeswasserstraßen und die dazugehörigen baulichen Anlagen sind bedarfs- und zukunftsorientiert in einem für den Schiffsverkehr erforderlichen Zustand zu unterhalten, neu- oder auszubauen. Die großen natürlichen Wasserstraßen der Region ( Ems, Jade, Weser, Nordsee ) sind dabei Teil eines komplexen ökonomischen und ökologischen Ästuar -Systems, das ständigen Veränderungen unterworfen ist. Die gesetzliche Forderung nach der Sicherheit des Verkehrsweges fordert einerseits die ständige Anpassung der Wasserstraßen an die verkehrlichen Erfordernisse, andererseits wird das Entwerfen, Fortschreiben und Optimieren von Bau-, Betriebs- und Unterhaltungsstrategien zur Daueraufgabe.